C  a  f  é     M  o  o  s  m  ü  h  l  e

               
               
     

Geschichte

     
           
               
Café  

Abbruch und Neuaufbau
des Wohnhauses 1923/28

   
       
         
Eine harte Arbeit für die Handwerker und Tagelöhner war der Abbruch der alten Moosmühle. Keinerlei Maschinen kamen bei diesen Arbeiten im Juli 1928 zum einsatz, alles mußte von Hand erledigt werden. Auf unserem Archivbild sind noch die starken Mauern der Bauernstube mit dem eingelassenen Wandschrankerl zu sehen. Nach dem Abbruch wurde das Gebäude in der heutigen Form errichtet.

Die Säge ist ungefähr 1896 eingegangen und wurde bald darauf abgebrochen. Die anderen, ebenfalls sehr altertümlichen Werke (Ölschlag, Knochenstampf und Mehlmühle) mußten um diese Zeit von 1892 bzw. 1896 und 1900 aufhören, als die neuzeitlich eingerichteten Betriebe (Kunstmühlen) gekommen waren. Das Mühlengebäude wurde 1912/13 abgebrochen, da man die Steine, Dachziegel und noch brauchbares Holz zum Neubau von Stall und Stadel (1914) wieder verwenden konnte.

 

       
       
Öffnungszeiten      
       
       
Geschichte      
       
       
Kontakt      
       
       
Home      
       
       
Impressum      
       
       
       
       
       
    <-- zurück    

weiter -->